Roberto Laraia

Art Director des Zentralverbandes & Weltcup- und Europacup Sieger

Laraia
 

Roberto Laraia

Roberto Laraia gehört zu den besten Hairstylisten weltweit. Grand Prix-Siege, Landesmeister sowie Weltsieger bei der Berufsolympiade. Alljährlich trifft man den mehrfachen Weltmeister der Friseure und sein Team auf nationalen und internationalen Meisterschaften sowie auf den aktuellen Trend-Shows u. a. in London, Rom und Las Vegas.

Als echter Ausnahmefriseur kann Roberto Laraia viele Erfolge vorweisen, darunter Grand Prix-Siege, Landesmeister sowie Weltsieger bei der Berufsolympiade. Bereits während seiner Ausbildung im Salon der Eltern gewann Roberto Laraia viele Meisterschaften und Titel.

Erfolge >

Seinen ersten Salon in Tübingen, den seine Frau Katja seit Jahren erfolgreich leitet, eröffnete er 1990. Der Reutlinger Salon in der Karlstraße folgte 1994.

Mit dem Salonumbau im Herbst 2007 setzt Roberto Laraia wieder einmal neue Maßstäbe und beweist, dass er seine kreativen Möglichkeiten noch längst nicht voll ausgeschöpft hat.

Roberto Laraia Obermeister der Friseurinnung

Neuer Art Director des Zentralverband

Mit großer Mehrheit haben die Delegierten des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks Roberto Laraia in Bonn ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn zum neuen Art Director und Bundesfachbeiratsleiter des Zentralverbandes gewählt. Roberto Laraia wurde auch für drei weitere Jahre als Art Director und Landesfachbeiratsleiter für Baden-Württemberg bestätigt.

Interview mit Roberto >

Als Obermeister der Friseurinnung entwickelt er außerdem seit vielen Jahren die neuen Trends mit und ist im In- und Ausland als Friseurtrainer und Seminarleiter gefragt.

Seine Philosophie

Roberto Laraia legt großen Wert darauf, täglich im Salon seine Kunden zu Bedienen – aus Liebe zur Schönheit und zur Mode, aber vor allem aus Passion. Nur wer sein Handwerk so verinnerlicht wie Roberto Laraia das des Friseurs, kann über einen so langen Zeitraum Erfolg haben – und vor allem Freude an seiner Arbeit. Wichtig ist, dabei nie auf der Stelle zu treten, sondern neue Trends frühzeitig zu erkennen und weiter zu entwickeln. Doch nicht nur Mode bestimmt die Trends, auch das Erlernen neuer Techniken. Deshalb ist die Schulung seiner Mitarbeiter für Roberto Laraia ein wichtiger Aspekt. Als einer der ersten Friseure Deutschlands lässt er zwei Mitarbeiter zu staatlich geprüften Coloristen ausbilden.